FF Götzmannsgrün-Albertsreuth - Kfv Hof

Direkt zum Seiteninhalt

FF Götzmannsgrün-Albertsreuth

Bericht und Bild: Daniel Schaller, FF Albertsreuth-Götzmannsgrün

Neuwahlen bei der FF Albertsreuth-Götzmannsgrün

Albertsreuth Götzmannsgrün – Ein Hauch von Wehmut lag in der Stimme von Gerald Hick, nachdem dieser seinen 18. und letzten Jahresbericht als Kommandant vorgetragen hatte. Zur turnusgemäßen Kommandantenwahl hatte Hick schon im Vorfeld erklärt, dass er nach sechs Jahren als Stellvertreter und 18 Jahren als Chef der aktiven Wehr nicht mehr für eine weitere Amtszeit zur Verfügung steht. Im Beisein von Kreisbrandinspektor Thomas Reuther und Kreisbrandmeister Gerhard Schmidt sowie der Bürgermeister der Stadt Schwarzenbach a. d. Saale, Hans-Peter Baumann, und der Gemeinde Weißdorf, Heiko Hain, wagte Gerald Hick einen kurzen Rückblick auf die letzten 24 Jahre. Er schwärmte von sehr vielen schönen Zeiten, vergas aber auch nicht an einige schwere Momente, wie zum Beispiel an den tot eines jungen Feuerwehrkameraden zu gedenken. Er dankte abschließend seiner gesamten Mannschaft für die Treue und das Miteinander während seiner Amtszeit.

Der scheidende Kommandant Gerald Hick schlug zur anschließend stattfindenden Wahl persönlich den Feuerwehrkameraden Michael Köppel zu seinem Nachfolger vor. Der Albertsreuther hat bereits im vergangenen Jahr die Gruppenführerausbildung an der Feuerwehrschule erfolgreich abgeschlossen und ist ein engagierter und zuverlässiger Feuerwehrmann. Michael Köppel wurde anschließend im Gasthaus Förmitztal einstimmig zum neuen Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Albertsreuth-Götzmannsgrün gewählt. Zum Stellvertreter des Kommandanten wurde der Götzmannsgrüner Amtsinhaber Daniel Schaller für weitere sechs Jahre in seinem Amt bestätigt.

In seinem Jahresbericht konnte Gerald Hick von einer Sicherheitswache in Götzmannsgrün, einem Verkehrsunfall zwischen Albertsreuth und Benk sowie von einer Fehlalarmierung berichten. Einsatzübungen in Förmitz und Götzmannsgrün rundeten dann die monatlichen Übungen ab. Er freute sich weiterhin, dass zwei Gruppen das Leistungsabzeichen Wasser erfolgreich bestanden haben und zwei weitere Mitglieder in Schwarzenbach erfolgreich an einer THL-Leistungsprüfung teilgenommen haben. An Wissenstest konnten vier Nachwuchskräfte unserer Wehr teilnehmen.

Der Vorsitzender des Feuerwehrvereins Daniel Schaller sprach von einem Jahr, in dem sich die Wehr mehrmals positiv in der Öffentlichkeit präsentieren konnte. Er hob neben der Teilnahme an der Stadtmeisterschaft im Luftgewehrschießen und dem Neujahrsschafkopfrennen besonders das traditionelle Seefest am Förmitzspeicher hervor, welches wieder durch die tatkräftige Mitarbeit der Vereinsmitglieder gestemmt werden konnte. Kassierin Simone Kießling konnte in ihrem Kassenbericht von geordneten Verhältnissen berichten.
Im Anschluss konnte Klaus Herdegen für seine 40-jährige aktive Dienstzeit das Feuerwehrehrenzeichen in Gold, unterschrieben vom Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann, in Empfang nehmen. Seit 30 Jahren ist Heike Kießling im Feuerwehrverein und wurde mit einer Urkunde geehrt. Für Ihre 10-jährige Kassierstätigkeit konnte Vorsitzender Schaller Simone Kießling ebenfalls ein kleine Präsent überreichen. Befördert wurden dann die beiden Anwärter Theresa Hick zur Feuerwehrfrau und Marco Köppel zum Feuerwehrmann. Jörg Hartwich und der neu gewählte Kommandant Michael Köppel wurden dann von Gerald Hick aufgrund der erfolgreich durchlaufenen Gruppenführerausbildung zu Löschmeistern ernannt.

Neu in den aktiven Feuerwehrdienst konnte Michael Strößner aus Albertsreuth per Handschlag aufgenommen werden. Somit leisten in den beiden Dörfern Albertsreuth und Götzmannsgrün 27 Feuerwehrleute aktiven Dienst – darunter vier Feuerwehrfrauen. Der Feuerwehrverein besteht aus 63 Mitgliedern; neu aufgenommen werden konnten in diesen in diesem Elisa Rosemann, Felix Strößner, Hannes Grießhammer, Johanna Schaller, Max Rosemann und Sarah Strößner.




Kommandant Gerald Hick (links) gratuliert seinem designierten Nachfolger Michael Köppel zur Wahl.
Jubilar Klaus Herdegen (Bildmitte) mit Kommandant Gerald Hick, Stellvertretender Kommandant Daniel Schaller, Gruppenführer Jörg Hartwich und Michael Köppel
Copyright © 2008-2018 Kreisfeuerwehrverband Hof e.V. --- letztes Update: 16.06.2018
Zurück zum Seiteninhalt