Großübung - Kfv Hof

Direkt zum Seiteninhalt

Großübung

Bericht: Andreas Hentschel, Bilder: Andreas Hentschel und Thomas Fickenscher

Großübung bei der Fa. Vescom

Am Sonntag, 23.09.2018 wurde die Feuerwehr Münchberg zu einer Einsatzübung bei der Firma Vescom Textiles GmbH alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass in einem Klimaschacht ein Brand ausgebrochen war, der auch schon auf weitere Teile des Betriebsgebäudes übergegriffen hatte. Da sich zudem noch Personen im Gebäude befanden, war schnell klar, dass weitere Einsatzkräfte benötigt werden. So wurden neben den Feuerwehren Laubersreuth und Unfriedsdorf auch die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung, die Atemschutzsammelstelle sowie der Löschzug 5, der sich aus Fahrzeugen der Feuerwehren Naila, Selbitz und Schauenstein zusammensetzt, alarmiert.

Während Trupps unter schwerem Atemschutz mit der Personensuche und der Brandbekämpfung im Klimaschacht begannen, bekam der Einsatzleiter die Information, dass auch im Hochregallager noch Personen vermisst werden. Sofort wurde ein freies Fahrzeug dorthin beordert und übernahm ebenfalls unter schwerem Atemschutz die Personensuche. Zeitgleich wurde über die Drehleiter von außen mit der Brandbekämpfung begonnen. Hier erfolgte Unterstützung durch die Feuerwehren Laubersreuth und Unfriedsdorf, die über das Hydrantennetz insgesamt 5 C-Rohre in Stellung brachten. Zwischenzeitlich traf die Atemschutzsammelstelle, welche bei der Feuerwehr Lipperts stationiert ist, sowie der Abrollcontainer Atemschutz der Feuerwehr Hof an der Einsatzstelle ein. Diese Einheit wurde vom Löschzug 5 unterstützt und übernahm die Registrierung und Ausrüstung der Atemschutzgeräteträger. Die Sammelstelle hatte auch dafür zu sorgen, dass genügend Personal für den Atemschutzeinsatz zur Verfügung steht. Die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung unterstützte Einsatzleiter Florian Oertel und dokumentierte den Einsatz.

Neben Bürgermeister Christian Zuber, Feuerwehrreferent Stephan Fichtner, Kreisbrandrat Reiner Hoffmann sowie den Kreisbrandinspektoren Reinhard Schneider und Rolf Hornfischer beobachteten etliche Kreisbrandmeister und Stadtbrandinspektor Markus Ott der Feuerwehr der Stadt Hof die Übung. In der Abschlussbesprechung dankten Organisator Robert Bauer und Kreisbrandrat Hoffmann den ca. 120 Feuerwehrmännern und –frauen für ihr Engagement.

Betriebsleiter Reinhard Bräutigam stellte kurz das Unternehmen vor und bedankte sich bei den Einsatzkräften mit einer Brotzeit.

Copyright © 2008-2018 Kreisfeuerwehrverband Hof e.V. --- letztes Update: 12.10.2018
Zurück zum Seiteninhalt