Scheunenbrand in Meierhof

Am Dienstagvormittag den 09.11.2021 ging gegen 10:15 Uhr ein Notruf bei der Leitstelle Hochfranken über eine brennende Garage im Münchberger Ortsteil Meierhof ein.

Sofort wurden die Feuerwehren Meierhof, Laubersreuth, Ahornberg und Helmbrechts zum Anwesen “Gollereinzel” mit dem Stichwort “B3 Brand Garage” alarmiert.

Die Rauchentwicklung war bereits aus großer Entfernung zu sehen. Der eintreffende Einsatzleiter ließ die Alarmstufe umgehend auf “B4 Brand Stall/Scheune” erhöhen was die Alarmierung der Feuerwehr Jehsen und Münchberg sowie die UG-ÖEL (Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung) nach sich zog. 

Vor Ort war ein Brand in einer Werkstatt ausgebrochen, welche bereits in voller Ausdehnung brannte. Sofort wurden mehrere Trupps der eintreffenden Feuerwehren aus Helmbrechts, Münchberg und Ahornberg mit schweren Atemschutz zur Brandbekämpfung eingesetzt. Von einem nahegelegenen Teich wurde eine Förderleitung zum Brandobjekt verlegt. Mithilfe mehrerer C-Rohre konnte das Feuer auf die Garage begrenzt und ein Übergreifen auf das restliche Stallgebäude vermieden werden. Das Feuer wurde schnell gelöscht, jedoch zogen sich die Nachlöscharbeiten noch einige Zeit hin da die Werkstatt als einsturzgefährdet galt und somit nur Nachlöscharbeiten von außen durchgeführt werden konnten.

Die eingesetzten Feuerwehren konnten gegen 14:00 Uhr an ihren Standort zurückkehren, lediglich die örtliche zuständige Feuerwehr Meierhof blieb für eine Brandwacht vor Ort.